Vorbereitung und Wachsen eines Rennskis

Zum Wachsen Ihrer Rennski gehen Sie wie folgt und in dieser Reihenfolge vor:

  1. Abschälen
    2-3 mal den Belag mit einer Stahlklinge bzw. mit einer Präzisionsklinge abschälen
  2. Fibertex
    feine Härchen vom Belag entfernen
  3. Struktur
    Steinschliff oder Struktur mittels Strukturgerät auf den Belag bringen
  4. Fibertex
    feine Härchen vom Belag entfernen
  5. Kanten
    mit einem runden harten Gegenstand den Schaufel- und Endenbereich ca. 10 – 15 cm abrunden
  6. Grundwachs
    Belag mehrmals (3-5 mal) mit einem weichen Wachs einbügeln – abkühlen – und mit Kunststoffklinge gesamtes Wachs wieder abziehen
  7. Ausbürsten
    mit Kunststoff- oder weicher Messingbürste vom Skianfang zum Skiende Wachsreste ausbürsten – immer in Richtung Skiende bürsten
  8. Rennwachs
    je nach Temperatur und Schneeart Tageswachs mit Bügeleisen (auf Schmelztemperatur der Wachse achten) auftragen
  9. Abziehen
    Ski ca. 15 Minuten abkühlen lassen und dann mit einer scharfen Plexiglasklinge überschüssiges Wachs von der Spitze aus abziehen – härtere Wachse im warmen Zustand abziehen (splittereffekt) – Seitenwangen und Mittelrille freilegen
  10. Ausbürsten
    vom Skianfang zum Skiende Wachsreste ausbürsten – einfacher und schneller sind Rotorbürsten
  11. Polieren
    mittels feiner Roßhaarbürste Belag polieren
bei ZIPP bitte folgende Vorgehensweise!bis zum 7. Punkt siehe oben, dann schnell und einfach in wenigen Minuten:

8. Auftragen
ZIPP per Schwammaufträger aufbringen

9. Einkorken
mit Rotorkork einkorken – zur Steigerung der Haltbarkeit

10. Bürsten/Polieren
Ausbürsten und polieren mit Roßhaarbürste oder Nylonbürste

(BEI GRUNDWACHS NUR PARAFFINE OHNE FLUOR VERWENDEN!)